Beschreibung der Christuskirche

Unsere Kirche
Unsere Christuskirche wurde in den Jahren 1957/1958 nach einem Entwurf von Professor Karl Pfeiffer-Hardt als moderner Zentralbau errichtet. Sie besitzt einen ausgefallenen 10-eckigen Baukörper, dem ein Spitzturm in schwarzer Schiefereindeckung angefügt ist. Vier Glocken schwingen im Turm. Bemerkenswert ist die hölzerne Dachkonstruktion im Innenraum, die den Blick auf 60 Strahlen freigibt und beim Eintreten fast automatisch die Augen nach oben lenkt.
Gegenüber dem Eingang steht auf 3 steinernen Stufen ein Altartisch aus Blaubank-Muschelkalkstein, dem rechts und links ein Taufstein und eine Kanzel aus gleichem Gestein zugeordnet ist. Die bewusst schlichte und in sich harmonische Innenausstattung wird durch das moderne Altar-Standkruzifix aus Metall und Email ergänzt. Hinter dem Altar befindet sich als runder Wandschmuck die Darstellung des „Lamm Gottes“ aus Offb. 5, 12 ebenfalls in Metall und Email gefertigt.
Die Kirche bietet 250 Sitzplätze.